Kunstturnerinnen besuchen Circus Probst

Als Anerkennung ihrer durchweg starken Leistungen im vergangenen Wettkampfjahr wurden alle 7 aktiven Wettkampfturnerinnen persönlich von Hr. Berghof,  langjähriges Mitglied und aktiver Sportler, Trainer und Förderer unseres Stammvereins TUS Eintracht Wiesbaden 1846 J.P. in die Vorstellung des Circus Probst eingeladen.

Aufgeregt und voller Vorfreude hieß es daher am letzten Donnerstag „Manege frei im Circus Probst-unter den Guten einer der Besten“. Im fast dreistündigen Programm durften wir uns von internationaler Spitzenartistik, herzerfrischender Komik und sehenswerten Tierpräsentationen unterhalten lassen.

Besonders beeindruckt haben unsere Mädchen natürlich die „Flying Molinas“, die fliegenden Menschen unter der Zirkuskuppel oder Ren Yanan von der Zirkusschule in Peking mit seiner Schlappseilnummer. Der Spagat auf dem nur 12mm dicken Tau war dabei noch eine seiner leichteren Übungen. Aber auch die Beweglichkeit der scheinbar rückgratlosen „Schlangenmenschen“ faszinierte unsere Turnerinnen und ihre Trainerin Monika Heinisch-Göbel gleichermaßen. Zwischen all diesen disziplinierten athletischen Darbietungen kam das Staunen über abwechslungsreiche Dressuren exotischer Tiere und das Lachen über die Späße der Clown Family natürlich nicht zu kurz. Bei diesem tollen Programm und einer großen Portion Popcorn konnten unsere Mädchen einmal vom strengen Trainingsalltag abschalten und vielleicht ein wenig Kraft und Motivation tanken, um auch bei den bevorstehenden Meisterschaften erfolgreich durchzustarten. Wir möchten uns herzlich bei Herrn Berghof für den gelungenen Nachmittag bedanken!

 Seyna N'Doye, Leni Ahr, Beyza Cumart, Anouk Almeida de Oliveira, Esther Meister, Alesia Formuso und Gwendolyn Lenz mit ihrer Trainerin Monika Heinisch-Göbel und dem Gastgeber Herr Herbert Berghof

Seyna N'Doye, Leni Ahr, Beyza Cumart, Anouk Almeida de Oliveira, Esther Meister, Alesia Formuso und Gwendolyn Lenz mit ihrer Trainerin Monika Heinisch-Göbel und dem Gastgeber Herr Herbert Berghof



Posted on May 6, 2015 .