Hessische Meisterschaften Einzelgeräte 2013

Medaillenflut bei den Hessischen  Einzelgerätemeisterschaften der Nachwuchsturnerinnen in Limburg  - 21.4.2013

Die Kunstturnerinnen der Eintracht Wiesbaden  errangen am vergangenen Sonntag , bei den Hessischen Einzelgerätemeisterschaften  in Limburg überragende Erfolge in den Altersklassen der Acht , Neun und Zehnjährigen. Allein in der Altersklasse 8  gingen alle Meistertitel nach Wiesbaden.

Gwendolyn  Lenz war trotz harter 27-köpfiger Konkurrenz zum Großteil aus den hessischen Leistungszentren, die erfolgreichste Turnerin. Sie gewann an den drei Geräten, Sprung, Stufenbarren und Boden den Meistertitel. Am Schwebebalken stand sie als Dritte ebenfalls auf dem Treppchen.

 Gwendolyn am Barren

Gwendolyn am Barren

Hier punktete ihre Vereinskameradin Seyna N`Doye. Sie war erst kürzlich in der Fernsehsendung am Samstag Abend, „Opdenhoevels-Countdown“ zu sehen.  Am nächsten Tag zeigte sie der Konkurrenz, dass in Wiesbaden auch die Meisterin am Schwebebalken wohnt.  Am Boden erreichte sie den Vizetitel und am Sprung den dritten Platz.

Darija Averbukh  rutschte am Boden als 4. mit nur 5/100stel Unterschied knapp am Treppchenplatz vorbei und belegte am Sprung Platz 5 und den 10. am Balken. Beyza Cumart  zeigt eine ausgeglichene stabile Leistung an allen Geräten und landete im guten Mittelfeld.

 Darija Averbukh am Boden

Darija Averbukh am Boden

In der Altersklasse 9 gewann Anouk  Almeida D`Oliveira den Sprung, erzielte den Vizetitel am Stufenbarren und stand ebenfalls als Dritte am Schwebebalken auf dem Podest. Am Boden vervollständigte sie ihren Erfolg durch Platz 4.

Ihre Alterskameradin Franziska Peters bewies ihr Können durch Platz 4 am Sprung und Boden und Platz 6 am Barren und Balken. Ebenso Alesia Formuso , die ihre Stärken am Barren und Balken durch Platz 5 zum Ausdruck brachte.

In der Altersklasse der 10jährigen stellte sich Esther Meister der Konkurrenz und erzielte an allen Geräten einen sehr guten 4. Platz

Die TUS Eintracht Wiesbaden war mit gemeldeten 8 Turnerinnen einer der am stärksten vertretenen und erfolgreichsten Vereine.  

 Darija, Seyna, Beyza und Gwendolyn

Darija, Seyna, Beyza und Gwendolyn

Nach wie vor sind wir bemüht  in Wiesbaden Trainingsbedingungen zu schaffen in denen die Mädchen ihren Leistungen entsprechend trainieren können und hoffen, dass dies in naher Zukunft zum Erfolg führt. Seit einem halben Jahr trainieren diese Schülerinnen in den verschiedensten Turnhallen  innerhalb und vor allem außerhalb von Wiesbaden. Dieser  hohe Zeitaufwand ist von den Mädchen nur mit allerhöchster Disziplin  zu bewältigen.

Posted on April 24, 2013 .